StartseiteFotos FreiRaumAktuellesTanja VietenMichael KnorrTanzen Sie TangoArtikelÜbernachtungUnsere FilmeFeedbackLinksUnsere Sichtweise Tango Of Love (Eng.)Sitemap
 




 

Filme und Vorträge zum Verständnis unserer Arbeit

Unsere Paararbeit

wurde sehr stark beeinflusst von Prof. Joachim Bauer. Von ihm gibt es verschiedene Veröffentlichungen. Wir empfehlen das Buch:

"Das Gedächnis des Körpers - Wie Beziehungen und Lebensstile unsere Gene steuern".

Opens external link in new window Film Joachim Bauer:

Opens external link in new windowSpiegelneuronen:

 

Wir arbeiten derzeit an unserem Paarbuch. Einige Kapitel könnt Ihr schon lesen - insbesondere den, der auf die Grundlagen der Paarbeziehung eingeht und beschreibt, was das Gehirn mit Paarsein zu tun hat:

Opens external link in new windowArtikel: Paarbeziehung Grundlagen 1

 

Wenn es um Schule geht,

stehen wir in Kontakt zu Prof. Gerald Hüther. Er ist ein öffentlicher Rufer in Presse und Fernsehen, die Schule nach Erkenntnissen der moderenen Neurobiologie mehr auszurichten. Er macht Schulprojekte und gibt Anregungen, wie Schüler "besser" lernen.

Opens external link in new windowFilm Hüther:

 

Trauma

Prof. Dr. Franz Ruppert, ein alter Bekannter aus unserer Aufstellungspraxis, hat einen Ansatz in der Traumaarbeit gefunden, dem wir sehr nahe stehen. Seine Definition zu Trauma ist erhellend und zeigt sowohl die sehr persönliche Ebene auf wie auch die gesellschaftliche Verwicklung. Auch Michaela Huber ist eine uns sehr nahestehende Traumatherapeutin. Von ihr sind auf youtube viele Videos zu finden (Vererbte Narben)

Wir empfehlen 2 Bücher: "Frühes Trauma" und "Trauma, Angst und Liebe"

Opens external link in new windowFilm Ruppert:

Opens external link in new windowVererbte Narben: Trauma

 

Die Systemische Sichtweise

ist der rote Faden unserer Arbeit. Watzlawick war einer  der ersten Systemiker, den wir persönlich kennen lernten. Sein Buch -Anleitung zum Unglücklich Sein- ist immer noch ein Renner. Ein Film soll Ihnen Geschmack machen, die Welt ein bisschen anders wahrzunehmen. Kontakte zu der Wieslocher Schule, HSI-Heidelberg und Tom Anderson (Reflecting-Team).

Opens external link in new windowFilm Watzlawick:

 

Bert Hellinger

Seit über 20 Jahre ist uns Bert Hellinger ein großer Lehrer. Wir haben ihm so viel zu verdanken, sowohl persönlich in der Auseinandersetzung unserer  Beziehung, wie auch für die Einsichten, die für unsere therapeutische Arbeit bedeutend sind. In der Zusammenarbeit mit ihm sind zwei Filme entstanden: "Familienaufstellung in der Sozialarbeit" und "Kinder in Heimen" - beide gibt es nur auf VHS. Ausschnitte sind digitalisiert und auf youtube zu sehen.

Opens external link in new windowHellinger / Knorr: Paarkonflikte

 

 Unsere Supervisionsarbeit / Teamentwicklung

Meine langjährige Erfahrung ist, dass in Fallsupervisionen oft sichtbar wird, dass eine Beratung für die Organisation und deren Strukturen notwendig ist. So kann aus einer Fallsupervisionen eine Team-oder Organsiationsberatung folgen. Damit persönliche Konflikte von MitarbeiterINNEN nicht individualisiert werden, ist es notwendig, auf die strukturellen Gegebenheiten, Historien und Kulturen der Organisation zu schauen. Weiterbildungen im HSI.

Persönliche Konflikte die auf strukturelle Veränderungsnotwendigkeiten hinweisen: